Planet Wissen: Der optimierte Mensch – 25.02.2016 | SWR

Science-Fiction-Fans kennen den Begriff Cyborgs schon länger. Mischwesen aus Mensch und Maschine sind damit gemeint und die ersten leben schon unter uns. Einer von ihnen ist Enno Park, der nur mithilfe eines elektronischen Implantats hören kann.
Florian Schumacher trägt die Mikroelektronik noch außerhalb seines Körpers. Mit einem digitalen Schrittzähler, Pulsmesser und Fitness-Sensoren sammelt er Daten über sich und gehört damit zur weltweiten Szene der Selbstoptimierer.
Welche Folgen dies hat, wie zuverlässig die Werte sind und wie es um den Datenschutz steht, beschäftigt die Medizinerin und Ingenieurin Dr. Sylvia Thun.

Quelle: Sendung 25.02.2016 | SWR | Der optimierte Mensch – Sendungen – Planet Wissen

Neil Harbisson [Cyborg]

Neil Harbisson (*27. Juli 1982) ist ein britisch-irischer bildender Künstler und Komponist und der erste Mensch, der von einer Regierung als Cyborg anerkannt worden ist. http://de.wikipedia.org/wiki/Neil_Harbisson

Von Geburt an sah Harbisson die Welt in schwarz-weiß-grauen Tönen (Achromatopsie).[8] Mit 20 Jahren installierte er sich einen Eyeborg, mit dem er Farben hören kann.[9][10] Er ist Mitbegründer und Präsident der Stiftung Cyborg, einer internationalen Organisation, die Menschen hilft, Cyborgs zu werden

Weiterlesen

[Buch] LAMMER: „Verdeckte Operationen“ — Implantate

LAMMER: „Verdeckte Operationen“ (Buch, 383 Seiten)
Seite 119:
Einsatz von Implantaten an unwissenden Häftlingen. Sie wurden während einer Gesundheitsuntersuchung betäubt, und bekamen während einer mehrstündigen Operation einen Chip eingesetzt mit dem Namen:   „2020 Neuro-Chip„.
Die Aufgabe der Implantate wird wie folgt beschrieben:

Weiterlesen