STRAHLENFOLTER

Mikrowellen-Waffe

Umbau eines Mikrowellen-Ofens zu einer mächtigen Quelle gerichteter Mikrowellen-Strahlung

Baupläne und Teile bestellbar in Amerika unter:    http://www.amazing1.com/burning-lasers.html


The Motionless Electromagnetic Generator (MEG)
Diese Maschine erzeugt 100mal mehr elektrischen Strom, als hineingesteckt wurde!
Erfunden von Lt. Col. Tom Bearden (US-Militär-Wissenschaftler) & Kollegen.
Es gibt mind. 20 gleichartige Geräte von unterschiedlichen Erfindern allein in den USA.


Ausschnitt aus Interview mit Carl Clark (ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter in England):

CLARK-Waffeneinsatz

aus: 
Carl Clark: Heimliche Überwachung und Strahlenfolter durch Geheimdienste [Raum & Zeit 2009]


Das Kaznacheyev – Experiment in der Sowjetunion bewies, dass jegliches Krankheitsbild und/oder Zelltod durch spezifische elektromagnetische Muster künstlich erzeugt werden kann, welche auf ein Trägersignal aufmoduliert, die Zielpersonen über längere Zeit bestrahlt. Hervorragend geeignet für solche Aktionen sind unsere massenhaft vorhandenen Mobilfunkstationen und wer weiß, ob mit dem überdimensionierten Ausbau des Mobilfunknetzes nicht ganz andere Pläne verfolgt werden, als uns das Telefonieren zu ermöglichen.

http://www.politaia.org/?p=1627                   http://www.cheniere.org/correspondence/021401.htm         site:cheniere.org+kaznacheyev


Frankfurter Detektei „Tudor“ deckt privaten Hightech-Angriff auf
Mann bestrahlt seine Ex-Frau mit Energie-Waffen


Herzschrittmacher gehackt

… einen Hack demonstriert, durch den Herzschrittmacher tödliche Elektroschocks mit 830 Volt verabreichen. Die kabellose Attacke funktioniert auf knapp zehn Meter Entfernung…


US-Botschaft in Moskau mit Mikrowellen bestrahlt (1976)

zur Energieversorgung der installierten russ. Wanzen.
Zahlreiche Krebsfälle unter dem amerikanischen Botschaftspersonal.


Gehirn-Transmitter

Ärzte in Schweden begannen um 1960 herum Gehirntransmitter in die Köpfe von narkotisierten Patienten ohne deren Wissen zu setzen. Das Einsetzen wurde durch die Nasenlöcher durchgeführt und nahm nur ein paar Minuten in Anspruch.

bekanntes Opfer: Robert Naeslund aus Schweden


sehr gute Homepage von Ruth Gill:

stopptmindcontrol.lima-city.de/

Gefährliches Erbe
Jedem, der sich ein wenig mit der Arbeitsweise von Geheimdiensten vertraut macht, dürfte klar sein, dass mehrere Zehntausend Stasi-Mitarbeitern, die nach der Wende 1989 arbeitslos wurden, ein Potential waren, das man keinesfalls sich selbst überlassen durfte. Sie wussten zu viel, hätten die anderen Geheimdienste, in und ausländischen Politiker, Firmen, Machtstrukturen usw. in Gefahr gebracht, wenn man sie nicht umgehend wieder unter Kontrolle gebracht hätte. Dazu war es nötig, ihr Einkommen zu sichern, sie in eine sanktionierbare Weisungshierarchie und eine neue Auftrags- und Aufgabenstellung einzubinden, die ihren Qualifikationen und Einstellungen entsprach. Wo aber sind diese Leute geblieben? Diese Frage wird weitgehend totgeschwiegen und damit der Anschein erweckt, als gäbe es die alten Stasi-Einheiten und –Seilschaften nicht mehr.

http://stopptmindcontrol.lima-city.de/Artikel/Neuer_Job_fuer_alte_Stasis.pdf

Die Stasi hat eine neue Aufgabe gefunden

Die praktische Umsetzung ist, wie die Recherchen von Opfern ergeben haben, bundesweit fest in den Händen ehemaliger Stasimitarbeiter, die nach der Wende in die Dienste des Bundesnachrichtendienstes, der CIA und anderer Geheimdienste übernommen wurden. Andere haben bei bestehenden privaten Sicherheitsdiensten ein neues Betätigungsfeld gefunden oder einen eigenen auf gebaut. Das erklärt die verblüffend übereinstimmende Vorgehensweise in allen bekannten Fällen.
Die Dienstaufsicht über die Branche wird mit Sicherheit von den Geheimdiensten wahrgenommen, ohne die im Waffengeschäft nichts läuft.
Bekanntlich machen sich ordentlich als Beamte bei Geheimdiensten bestallte Mitarbeiter die Hände nicht selbst schmutzig. Das Besendungsgeschäft im Outsourcing-Verfahren regional vor Ort von kriminellen Banden organisieren zu lassen, hat den Vorteil, dass der staatliche Geheimdienst seine Hände in Unschuld waschen kann und keine weiteren Verpflichtungen eingeht, als den Tätern im Rahmen seiner Fürsorgepflicht den Rücken vor den Strafverfolgungsbehörden frei zu halten.
In einem Stellenangebot für eine „Karriere als Belästiger“, das in einer amerikanischen Zeitung stand, wird der „100%ige Schutz der Gesetzesdurchführung“ zugesichert.

Lt. Col. Tom Bearden – Buch „Skalar Technologie“

bearden-skalartechnologie_inhaltsvz

auf scribd:


Ernst Meckelburg: PSI-Agenten (1994)

KGB-General Oleg Kalugin, beschrieb vier psychotronische Waffensysteme, die einsatzbereit seien.

„… Kombination von Mikrowellen- und Ultraschallstrahlung. Beeinflussen beide effektiv das menschliche Nervensystem. Sie verursachen Schlaflosigkeit, die den Betroffenen letztlich gesundheitlich ruiniert. Solche Waffen lassen sich auch portabel herstellen für den mobilen Einsatz…“


 

Strahlenfolter und Terror in Europa

 

Psychophysische Waffen sind die Waffen, die auf den Organismus und die Psyche des Menschen einwirken und die Gedanken, Gefühle und das Verhalten der Menschen ändern können. Diese Einwirkung vollzieht sich durch die Strahlung von den schwach und hochfrequent pulsierten elektromagnetischen Feldern, wie auch durch die akustischen Ultraschall – und Infrarotwellen.

Die meisten Leute unterschätzen die Gefahr durch dieses Waffenarsenal sehr. Ich kann Ihnen versichern, dass jedermann, dem diese Waffen zur Verfügung stehen, unbegrenzte Möglichkeiten hat. Damit können Sie einem Menschen das Leben nehmen, ihn zum Selbstmord treiben, ihn geisteskrank, verrückt, machen. Die Kriminellen werden nicht bestraft werden. Wie viele Menschen werden plötzlich vermisst, wie viele , fit wie ein Turnschuh, haben plötzlichen Gedächtnisverlust?

Bürger werden wortwörtlich aus ihren Wohnungen durch die technischen Geräte ausgeräuchert. Die Strahlenquellen befinden sich in den Nachbarräumen von Mehrfamilienhäusern, auf den oberen Stockwerken oder in gegenüberliegenden Gebäuden.

http://www.psychophysischer-terror.com/psychophysische-waffen.html

Anmerkung: Bei Besendung mit Skalarwellen können die Geräte auch weit entfernt stehen, da Skalarwellen nicht schwächer werden, mit zunehmender Entfernung vom Sender !
dazu:  Skalarwellen – Prof. Konstantin Meyl   und   Blog-Seite: MINDCONTROL


Strahlenfolter und Terror in Europa

http://www.psychophysischer-terror.com/


Blog-Beiträge zum Thema Strahlenfolter:
http://cruchot777.info/wp/?s=Strahlenfolter


Warum die Strahlenfolter – Mafia ungehindert agieren kann:

Dr. Andreas von Bülow
Im Namen des Staates
CIA, BND und die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste
Waffen, Drogen und schmutziges Geld sind ihnen nicht fremd: Die westlichen Geheimdienste haben in den vergangenen Jahren kräftig mitgemischt bei Drogenhandel, Terrorismus und organisierter Kriminalität – Verbrechen, die sie aber im Namen des Staates verübten. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete, Bundesminister und Staatssekretär Andreas von Bülow enthüllt in seiner packenden Darstellung die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste BND, Mossad und CIA und zeigt, dass sich die Nachrichtendienste keineswegs auf die Sammlung und Verarbeitung von Informationen beschränken.

Jürgen Roth   (Bestseller-Autor)
Der Tiefe Staat:
Die Unterwanderung der Demokratie durch Geheimdienste, politische Komplizen und den rechten Mob
Bestsellerautor Jürgen Roth deckt diese verborgenen Netzwerke auf: einen »tiefen Staat«, in dem Geheimdienstagenten, Politiker und Kriminelle zusammenwirken. Sie agieren außerhalb jeglicher Legalität und sind für keine parlamentarische Kontrolle zu fassen – schattenhafte Strukturen, die ans Licht gebracht werden müssen.

Jürgen Roth
Ermitteln verboten
Warum die Polizei den Kampf gegen die Kriminalität aufgegeben hat
Die Politiker belügen uns über das wahre Ausmaß der Kriminalität, die Kriminellen selbst triumphieren und dazwischen steht die Polizei und muss machtlos zuschauen. Jürgen Roth sagt uns, warum. Hochkarätige Kriminelle können in Deutschland ungehindert agieren: Mörder laufen frei herum, Menschen-, Waffen- und Drogenhandel nehmen ebenso zu wie Bandenkriege oder die Zahl der im großen Stil operierenden Wirtschaftskriminellen.
Die Polizei hingegen kann Kriminalität nicht mehr wirksam bekämpfen, sondern nur noch verwalten. Dahinter steckt Absicht: Die Ohnmacht der Polizei ist politisch gewollt, so die These von Jürgen Roth, einem der besten Kenner der Kriminalität in Deutschland, der weiß, was wirklich vor sich geht. Anhand geheimer Dokumente und zahlreicher Hintergrundgespräche deckt er auf, warum und wie die Polizei ohnmächtig gemacht wird.
Ob der Anruf einer Oberbürgermeisterin bei der Polizei zum Schutz von Geld waschenden Ukrainern oder die Duldung der kriminellen Geschäfte albanischer und libanesischer Klans in deutschen Großstädten durch die Stadtväter: Politiker und Entscheidungsträger in der Wirtschaft haben massive Interessenverflechtungen mit der organisierten Kriminalität und unterbinden oder blockieren gezielt Ermittlungen. Während immer neue Sicherheitsgesetze den Bürger einschränken, sind Politik, Wirtschaft und Justiz längst Teil der zunehmenden Kriminalitätsspirale.

Es gibt Vermutungen, daß auf manche der  Opfer im Ausland mehrere sog.
Unternehmens-Lebensversicherungen 
abgeschlossen werden.
mit Doppelgängern, gefälschten/geraubten Ausweisen (Identitätsdiebstahl)
in (Fake)-Unternehmen der Täter, wo die Opfer dann angeblich arbeiten.
Die Opfer werden dann langsam innnerhalb von 10-15 Jahren zu Tode gestrahlt. (Slow Kill)
beim Ableben der Opfer, bekommen die Unternehmen hohe Summen ausgezahlt…
ca. 300.000 Dollar  pro abgeschlossener Versicherung.

http://cruchot777.info/wp/blog/2015/08/06/corporate-owned-life-insurance-coli/



 

Schreibe einen Kommentar