Psychiatrie

www.PsychEx.org

RA Edmund Schönenberger (Gründer von PsychEx)

www.Edmund.ch

 


Es ist eine Horrorvorstellung wie aus einem Albtraum – ein psychiatrisches Gutachten wird erstellt. Das Ergebnis: man muss auf unbestimmte Zeit in eine forensische Klinik hinter Mauern und Stacheldraht. Vermutlich glauben Sie, so etwas kann Ihnen nicht passieren.

 

In den Fängen der Psychiatrie | SWR odysso


Prof. Peter Götzsche

Tödliche Psychopharmaka und organisiertes Leugnen:  Wie Ärzte und Pharmaindustrie die Gesundheit der Patienten vorsätzlich aufs Spiel setzen

Ein Pharmakonzern wurde durch den Verkauf von Heroin groß. Ein anderer steht im Verdacht, mit falschen Behauptungen über ein Arthritis-Medikament den Tod von Tausenden Patienten verursacht zu haben. Ein weiterer belog die US-amerikanische Food and Drug Administration und wurde zu einer Strafe von 2,3 Milliarden Dollar verurteilt.
Dieses Buch handelt von der dunklen Seite der Pharmaindustrie, von der Art und Weise, wie Medikamente entdeckt, produziert, vermarktet und überwacht werden. Es zeigt detailliert auf, wie Wissenschaftler Daten fälschen, um ihre Meinung zu verteidigen. Dabei stehen die Pharmakonzerne der Mafia in nichts nach, sie sind sogar schlimmer und haben mehr Menschenleben auf dem Gewissen.
Gøtzsches Buch handelt jedoch nicht nur von Problemen. Der Autor bietet Lösungen, von denen einige größere Erfolgschancen haben als andere, und er zeigt auf eindrückliche Weise die Notwendigkeit für umfassende Reformen.

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

In seinem zweiten Buch konzentriert sich Peter C. Gøtzsche auf die Missstände in der psychiatrischen Behandlung, bei der die Profitgier von Ärzten und Pharmaindustrie über das Wohl der Patienten gestellt wird. Anhand fundierter wissenschaftlicher Recherchen und Studien deckt er ein Geflecht aus Fehldiagnosen, Korruption und Lügen auf.

Dabei geht er verbreiteten Falschaussagen wie diesen auf den Grund:
– Psychische Krankheiten werden durch ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn hervorgerufen.
– Behandlungen mit Psychopharmaka führen nicht zu einer Abhängigkeit.
Antidepressiva schützen Patienten vor Selbstmord.

Betroffen sind davon nicht nur wenige psychisch Kranke, die in Kliniken behandelt werden, sondern darüber hinaus eine breite Masse der Bevölkerung, deren akutes psychisches Tief oft vorschnell zu einer chronischen Erkrankung aufgebaut wird. Neben einem tiefen Einblick in ein nur vermeintlich wissenschaftlich verlässliches Gebiet bietet der Autor aber auch Lösungen an und hilft so Patienten und Ärzten, einen Weg zu finden, der aus bestehenden Mustern hinausführt.


ExpressZeitung 16/2018:  Schwerpunkt Psychiatrie

 


Gutachterunwesen – Sonderheft

„Wir kriegen jeden, auch Sie!“
• Das Gutachterunwesen
Die Fälle G. Mollath und Teppichhändler Herrmann …
• … und was sie miteinander zu tun haben
• Psychiatrischer Einfluss auf die Medien
• Verletzung elementarer Rechtsgrundsätze
• Einschüchterung von Unbequemen

 

Gutachterunwesen – Sonderheft – Sonderhefte (Print) – Kent-Depesche – Sabine Hinz Verlag

 


Gert Postel: als Hochstapler in der Psychiatrie


Harald HeutschiSystemkritische Bürger landen in der Psychiatrie (Alpenparlament TV)

 

 

  Alle Beiträge aus der:  Kategorie Psychiatrie