Kongress: Russische Wissenschaftler öffnen ihre Geheimarchive 28.11.2015

Das Wissen um die Grundlagen des Verständnisses der Torsionsfeldphysik und deren Anwendung im zivilen Leben werden bei den LICHTKERN Veranstaltungen vermittelt.

Quelle: Freigeist-Forum-Tübingen: Kongress zu russischen Geheimarchiven 28.11.15

Referenten:

Alexander Rusanov:    „Schutz vor negativen Strahlen“
Prof: Dr. Dr. Alexej Diaschew:   „Mindcontrol“
Dr. Sergei Sall:  „Geophysikalische Waffen“

———————————————————————

nähere Infos zu den Referenten:
http://event.gch.de/wp-content/uploads/2015/10/Referenten-Russen-Kongress.p

 

—————-

Alexandre Rusanovs Erkenntnisse:
1.
Handymasten und Windgeneratoren haben ein negatives Torsionsfeld, weil es sich bei diesen Anlagen um elektromagnetisch wirksame Strahlungsquellen handelt.
2.
Sobald diese Anlagen auf Erdverwerfungen gebaut werden, leiten sie den negativen Einfluss des linksdrehenden Informationsfeldes über die gesamte Strecke der Erdverwerfung weiter.
3.
Allein durch die Form der Grundflächen, z. b. die Zylinderform der Masten, wird die negative Wirkung entlang der Verwerfung nochmals verstärkt.

4.
Zusätzlich kommt es dadurch zu einer Verstärkung der natürlichen geopathogenen Störstrahlung aus der betroffenen Verwerfung. Inzwischen spricht man von der Entstehung eines völlig neuen
Wirkungsfeldes, der sogenannten geotechnogenen Wirkung.
———————
Prof. Dr. Dr. Alexej Diaschew ist Leiter des Forschungsinstituts für Nationale Sicherheit in Moskau (in diesem Institut werden seit 1937 alle Forschungen zum Thema Wellengenom durchgeführt). Das Institut mit 5.000 Wissenschaftlern war bis zum Jahr 2008 als “Geschlossenes Institut mit Siegel Streng Geheim” bekannt
Wellengenetik ist eine junge Wissenschaft, die davon ausgeht, das Gene sowohl untereinander als auch mit der Außenwelt über elektromagnetische Wellen und Torsionsfelder (grenzenlos) kommunizieren können – die DNS als Sender und Empfänger für Sprache.
Nur Ausgewählte (wie Regierende, Sondergeheimdienste, Diplomaten, olympische Sportler, Kosmonauten) hatten die Möglichkeit, diese Technologien bei sich für Gesundheit, Heilung oder Schutz anzuwenden.
—————————
Er ist ein sehr bekannter Heiler, Forscher und Sportler, 74 Jahre alt und hebt selbst über 6,5 Tonnen. Dazu braucht man nicht Muskeln, oder Willen, oder mentale Befehle, sondern eine bestimmte Bewusstseinsebene, Freude und Offenheit.
Die wirklichen Entdeckungen machte er nach der Begegnung mit russischen Athleten, die im Gewichtheben Leistungen von 1.310 kg erreichten.
——————————————————————-

Dr.Sall:

Warum wurde die Wissenschaft in der UdSSR aktiv an der Entwicklung der kalten Kernfusion gehindert? Warum wurde das Projekt in der Sowjetunion als “pseudowissenschaftlich” erklärt? Was steckt hinter dem geheimnisvollen Tod der großen Wissenschaftler Filimonenko, Korolev, Kurchatov und Gluškov? Warum wurden wissenschaftliche Mitarbeiter des Projektes in der ganzen Welt, darunter den Vereinigten Staaten, getötet? Was geschah mit dem Chef-Entwickler des St.Petersburger Unternehmens, das an der Herstellung von auf kalter Kernfusion basierenden Motoren beteiligt war? Warum sind die Japaner nicht in der Lage, längst vorhandene alternative Technologien in ihre Technik zu implementieren? Was ist die Wahrheit über den Rücktritt des beliebten und erfolgreichen ehemaligen japanischen Wirtschaftsministers Heizo Takenaka? Was steckt hinter der Tragödie von Fukushima? Hat die USA hier eine geophysikalische Waffe, HAARP, zum Einsatz gebracht?
——————————————————–

 

Schreibe einen Kommentar