Symbionten – Das unbeachtete & unerkannte Leben in uns – Ekkehard Sirian Scheller // Spirit of Health 2015

1:10 Prof. Günther Enderlein, Dunkelfeld – Mikroskopie, Infopathie, isopathische Mittel

5:50 ein Biophoton hat die Speicherfähigkeit von 2 menschlichen Gehirnen

13:00 grüne Smoothies sehr gut, helfen aber nicht gegen Quecksilber im Gehirn

13:30 Parasiten haben gelernt sich zu tarnen ggü. dem Immunsystem

15:00 Pilze brauchen Säure

16:15 Er selbst hat sich von Darmkrebs geheilt

17:30 Antibiotika

18:30 Bläschen vergären Blutzucker/Glucose, schaffen sich ihr eigenes saures Milieu, produzieren extreme Mykotoxine (Pilzgifte) ohne Ende

19:30 Folge: allergische Reaktionen, Neurodemitis, Gastritis, Haarausfall etc.

22:00 Kaffee, Cola

25:30 intrazelluläre Candida

27:20 perfektes Milieu für Papilloma-Viren (HPV) , Hepatitis-C

28:50 falsch: Pilze binden Schwermetalle, richtig: Pilze lieben toxisches Milieu um Quecksilber.
Quecksilber in 4-6 Wochen draußen, auch wenn schon 30 Jahre in den Nerven.

30:40 Borreliose: Borrelien produzieren die extremsten Säuren. Dr. Klinghardt:“Es gibt nichts was so starke Säuren produziert wie Borrelien“

32:20 Kaffee ca. 20% Purine, schwarzer Tee 33% Purine


46:20
radionische Testung auf: Morgellons, Mikrochips, Chemtrails, HAARP
viele Morgellons – Patienten sagen vorher den Termin ab/kommen nicht, da fremdgesteuert durch die Morgellons

 


52:30 Leberegel, Epstein-Barr-Virus

54:00 Säure-Überschuß, Auskristallisierung ins Bindegewebe (z.B. Gicht)

pH-Werte:  Coca-Cola 2,5  — Magensäure 1,5 — SoftDrink 4 — Wein/Essig 3,5 — Wasser 7 —

55:30 Muskelverkrampfungen hängen immer mit zuviel Säure zusammen.

57:00 getarnte Candida + Quecksilber: tonnenweise Chlorella-Algen ohne Erfolg


1h15min Louis Pasteur auf seinem Sterbebett: „Das Milieu ist alles, die Mikrobe gar nichts“ ; das Blut ist offiziell steril

http://www.holistic-healing-nach-scheller.com/

 

Schreibe einen Kommentar